Gabriele Eissenberger

Foto con Gabriele Eissenberger

Gabriele Eissenberger

Gabriele Eissenberger lebt seit 2010 in dem schönen Flämingdorf Garrey und betreibt dort eine kleine Pension sowie einen alten Festsaal. Sie ist Lateinamerikanistin, Soziologin und Volkswirtin (M.A.) und hat nach dem Studium auch in Lateinamerika und Spanien gelebt.

Veröffentlichungen von Gabriele Eissenberger

  • Chile: Entwicklung des Exportsektors während der achtziger Jahre unter besonderer Berücksichtigung nichttraditioneller Exportgüter. Hamburg / Berlin, 1992. 43 S.
  • Leider fehlt es gar sehr an Feuerländer-Schädeln. Lateinamerikanische Völkerschauen in Deutschland während der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Berlin, Freie Univ., Magisterarbeit, 1993. 246 S.
  • Die Wilden sind unter uns. Völkerschauen während des 19. und 20. Jahrhunderts in Deutschland. In: Info-Blatt der Gesellschaft für Ethnographie e.V., Bd. 9, 1994, S. 43-72.
  • Eskimos starben an Pocken – Erinnerungen an Völkerschauen im Berliner Zoo und anderswo. 08.07.1994 Berliner Zeitung
  • Wirtschaft und Gewerkschaft in Chile 1973 – 1993. Düsseldorf, 1994. 84 S.
  • Menschliche ‚Exoten‘ in zoologischen Gärten: Völkerschauen im 19. und 20. Jahrhundert. In: KultuRRevolution, Jg. 33, 1995, S. 112-120.
  • Entführt, verspottet und gestorben. Lateinamerikanische Völkerschauen in deutschen Zoos. Frankfurt: IKO – Verl. für Interkulturelle Kommunikation, 1996. 223 S. [Katalog der Deutschen Nationalbibliothek]
  • Nicht nur ein Stück Geschichte Chiles. Solidaritäts-Arbeit der Hans-Böckler-Stiftung und ihrer Stipendiaten für die chilenische Gewerkschafts- und Menschenrechtsbewegung. Düsseldorf / Münster: Westfälisches Dampfboot, 2014. 245 S. [Katalog der Deutschen Nationalbibliothek]
  • Als Luther einst nach Garrey kam. Eine historische Roadstory. Garrey: Gabi Eissenberger Verlag Zum weißen Raben, 2017. 96 S. [Katalog der Deutschen Nationalbibliothek]