178. CPM-Treffen am 11. August 2018 in Rädel

Die Chronistenvereinigung hat zusammen mit dem Heimatverein Naturdorf Rädel einen Besuch des Truppenübungsplatzes Lehnin organisiert.

Nach einer kurzen Belehrung zum Verhalten auf dem Truppenübungsplatz durch Stabsfeldwebel Olaf Berens, der die Fahrt begleitet hat, nahmen die Vereinsmitglieder die Fahrt mit zwei Kremsern auf.. Entlang des Siebenbrüderwegs und durch die Kiefernwälder südlich von Rädel wurde die Ortskampfanlage „Rauhberg“ auf dem Truppenübungsplatz erreicht. Hier wurde ausgestiegen und auf einer Plattform auf dem Dach eines Gebäudes mit der Bezeichnung „Post“ war ein guter Überblick über das Gelände mit etwa 70 Gebäuden, wo der Häuserkampf geübt wird, möglich.

Hier hat Stabsfeldwebel Olaf Berens die Interessierten über die Entwicklung des Truppenübungsplatzes seit 1956 und die militärischen Übungen auf der Ortskampfanlage, die auch von zivilen Organisationen genutzt wird, informiert. Auch die zahlreich gestellten Fragen wurden beantwortet.

Das zweite Ziel des Ausflugs war der Kaisergrund bei Damelang. Nach einer längeren Fahrt über das Gelände des Truppenübungsplatzes wurde ein Denkmal in Form einer Pyramide aus acht Findlingen erreicht, das an eine fürstliche Treibjagt am 2. Januar 1826 erinnert, bei der dem Kronprinzen und späteren König Friedrich Wilhelm IV. die Nachricht von der Thronbesteigung seines Schwagers Zar Nicolaus I. überbracht wurde.

Nach insgesamt vier Stunden Fahrt durch die Wälder südlich von Rädel fand die Fahrt ihren Abschluss bei einem Mittagessen mit Backschwein im Sport und Gemeindezentrum Rädel.