174. CPM – Treffen am 21. Februar 2018 in Groß Kreutz

Bei einem Vormittagstreffen im Strohhaus in Groß Kreutz zur Rückschau auf 20 Jahre Chronistenvereinigung Potsdam-Mittelmark erinnerten Mitglieder auf vielfältige Aktivitäten und Veranstaltungen.

Ein Haus mit Strohdach in Groß Kreutz (Havel)
von Erdmann99 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Die Bürgermeister von Nuthetal, Groß Kreutz und Frau Petzold vom Amt Niemegk stellten ihre Erfahrungen mit der Chronikarbeit und der Unterstützung der Chronisten zu Diskussion. Auf der Grundlage der Chronistensatzung der Stadt Niemegk unterstützt die Chronistenvereinigung PM die Erarbeitung einer Mustersatzung, die im Landkreis PM für die Gemeinden und Ämter Unterstützung sein soll, sich eigene Satzungen zu geben. Damit besteht die Möglichkeit, das Ehrenamt der Ortschronisten in jeder Hinsicht deutlich aufzuwerten. Dazu wird die Chronistenvereinigung aktiv in Vereinen, Gremien, Gemeinden und dem Landrat gegenüber auftreten und dabei die Anregungen der Ortschronisten weiter vermitteln.“

Bei einem Spaziergang durch das Dorf wurde die Kirche besichtigt und in einem Vortrag von Dr. Hans-Joachim Müller zum Thema „Chronisten und Technik“ auf die geplante Lilienthalkirche hingewiesen.

Nach der Mittagspause im Oberstufenzentrum Groß Kreutz folgte ein interessanter Vortrag von  Wolfram Hübner zur Chronik von Groß Kreutz.

Den Abschluß des Treffens bildete ein eindrucksvoller Bildervortrag von Helga und Günter Kästner über 20 Jahre Vereinsleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.